AVR

Allgemeine Vergütungsrichtlinien (AVR) sind tarifliche Vereinbarungen von freien Sozialträgern für Wohnheime, Jugendbetreuung. In den AVR sind alle Tätigkeitsmerkmale geregelt. In der Vergangenheit haben solche Einrichtungen nach BAT bezahlt. 

Es unterscheiden sich unterschiedliche AVR. Der am weitest verbreitete AVR von der Caritas hat einige Besonderheiten. Es gibt 13 Entgeltgruppen mit jeweils 4 Stufen. Die Stufenerhöhung erfolgt nach der Beschäftigungsdauer. Im Gegensatz zu allen übrigen Ersatztarifen zum BAT wird beim AVR Caritas weiterhin ein Kindergeldzuschuss gewährt. Die Kindergeldzulage entspricht dem bisherigen Ortzuschlag Stufe 3 abzüglich Stufe 2. Anspruch auf diese Zulage haben alle Beschäftigten, die Anspruch auf Kindergeld haben oder für ein oder mehrere Kinder unterhaltspflichtig sind.