Datenschutzerklärung

Lohndata ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten wichtig. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Daten wir erheben und nutzen, wenn Sie unsere Webseiten besuchen.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung
(DSGVO), ist:

Lohndata - ein Unternehmen der Paychex Deutschland GmbH
Budapester Straße 39
D - 10787 Berlin

Die Paychex Deutschland GmbH ist im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter der Nummer HR B 90249 eingetragen. Geschäftsführer ist Dirk Stefan Haase, LL.M.. Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum.

Bei der Nutzung unserer Webseiten erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten wie in den folgenden Abschnitten beschrieben:

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung (Stand 24.05.2018) anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt die jeweilig aktuelle Datenschutzerklärung.

Zwecke der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpfliichtung erforderlich
    ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Formular-Daten

Auf unseren Webseiten finden sich Formulare, in denen personenbezogene Daten erhoben werden. Interessenten können diese Formulare nutzen, um

  • allgemeine Fragen über das Kontaktformular zu übermitteln,
  • Angebote anzufragen,
  • sich für Newsletter anzumelden.

Je nach Verwendungszweck werden diese Daten unterschiedlich verarbeitet und gespeichert. Wir informieren unten ausführlich über die jeweiligen Verarbeitungen und Speicherungen.

Bewerbungen

Bewerbungen auf elektronischem Wege sind erwünscht. Bitte beachten Sie jedoch, dass Bewerbungen, die Sie uns per E-Mail zusenden, nicht vor dem Zugriff Dritter geschützt sind.

In allen Stellenanzeigen, die wir auf unserer Webseite veröffentlichen, finden Sie einen Link zu einer Seite auf unserem Bewerbungsportal (https://paychex-jobs.personio.de/). Über diese Seite können Sie uns Ihre Bewerbung gesichert übermitteln.

Tracking-Informationen

Um unsere Inhalte einschließlich der Werbeangebote besser auf die Interessen unserer Besucher ausrichten zu können, nutzen wir unterschiedliche Tracking-Dienste über die wir unten ausführlich informieren.

Allgemeine Informationen zur Verwendung von Cookies und Möglichkeiten zur Deaktivierung

Unser Redaktionssystem sowie einige der aufgeführten Dienste zur Aufzeichnung Ihrer Interaktionen mit unseren Webseiten verwenden Cookies - das sind kleine Textdateien, die beim Besuch unserer Internetseite auf Ihrem Rechner abgelegt werden.

Sie können alle Aufzeichnungen zu Ihren Sitzungen auf unseren Webseiten wirksam unterbinden, wenn Sie das Setzen von Cookies über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers deaktivieren, bzw. das Setzen voon Cookies nur selektiv autorisieren. Diese Einstellungen können sehr spezifisch vorgenommen werden, so dass die Funktionalitäten der besuchten Webseite bestehen bleiben, ein weitergehendes, unerwünschtes Tracking aber unterbunden werden kann.

Eine Anleitung hierzu liefert die Dokumentation Ihres Browsers. Diese Anleitung kann mit einer Suchmaschinen-Recherche mit den Suchbegriffen "cookies sperren [Ihr Internet-Browser]" leicht gefunden werden (ersetzen Sie [Ihr Internet-Browser] mit dem Namen Ihres Browsers, z.B. Firefox, Chrome, Internet-Explorer, Safari, etc.).

Weitere Hinweise zu den auf unserer Websetie genutzten Diensten und den Möglichkeiten, diese gezielt zu deaktivieren, finden Sie im jeweiligen Abschnitt.

Informationen zum Hosting und zum verwendeteten Content-Management-System

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren über HTTPS.

Eine Speicherung von IP-Adressen in den Logs unseres Redaktionssystemes und auf den Logs unseres Hosting-Providers (Mittwald) wurde abgestellt oder erfolgt anonymisiert.

Das Redaktionssystem, mit dem wir unsere Webseite bereitstellen, verwendet bis zu drei Cookies:

  • PHPSESSID: Der Standard-Cookie des Redaktionssystems. Er ermöglicht die grundlegenden Funktionen unseres Internetauftritts und wird z.B. auch dafür benötigt, über die Formulare der Webseite Kontakt mit uns aufzunehmen.
  • FE_USER_AUTH: Ein weiterer Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie einen passwortgeschützten Bereich unserer Webseite aufrufen möchten (z.B. Dokumentationen im Bereich Seminare abrufen möchten).
  • COOKEBAR_1: Dieser Cookie wird auf Ihrem Rechner gesetzt, um den Cookie-Hinweis von den Seiten auf www.paychex.de auszublenden.

Werden diese Cookies durch Ihre Browser-Einstellungen blockiert, ist die Ansicht und Funktionalität der Webseite ggf. nicht vollständig.

Informationen zum Tracking auf den Internetseiten von paychex.de

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Im Zusammenhang mit Google Analytics nutzen wir das Google Conversion Tracking. Dies ermöglicht uns, genauere Informationen zu von uns gewünschten Verhaltensmustern unserer Webseitenbesucher zu erhalten. Zum Beispiel können wir damit auswerten wie oft Formulare abgesendet werden und / oder aus welchen externen Quellen und über welche Zielpfade Besucher auf unsere Webseite geführt werden (Werbeanzeigen, Social Media, weitere interne Seiten, etc.).

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installert bleibt.

Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (https://www.google.com/settings/ads/anonymous?hl=de) deaktivieren.

Google AdWords Conversion Tracking und Remarketing

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Diese Webseite verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. Die Funktion dient dazu, Webseitenbesuchern innerhalb des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Im Browser des Webseitenbesuchers wird ein sog. „Cookie“ gespeichert, der es ermöglicht, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden.

Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Social Plugins

Auf unseren Webseiten werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine 2-Klick-Lösung. Um ein gewünschtes Social Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters. Hinweis: Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren.

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • LinkedIn
  • XING

Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von Formulardaten

Wenn Sie über die Formulare auf unseren Webseiten mit uns in Kontakt treten, verwenden wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich für den Zweck Ihrer Anfrage. Ihre Formulareingaben werden - sofern nicht unten anders beschrieben - für bis zu 3 Monate in den Anfragendatenbanken unseres Content-Management-Systems gespeichert und danach automatisiert gelöscht.

Unsere Formulare können dabei auch Felder enthalten, die nicht zwingend für die Anfrage erforderlich sind, oftmals aber eine verbesserte Bearbeitung ermöglichen und Rückfragen minimieren (im Falle unserer Angebotsanfrage z.B. die Telefonnummer ab, um im Falle von Tippfehlern dennoch in der Lage zu sein, Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können, Adressangaben, die dann für die Erstellung eines schriftlichen Angebotes schon vorliegen oder "Weitere Informationen", um Ihre Anfrage zu konkretisieren).

Bevor wir ein qualifiziertes Angebot abgegeben werden kann, ist ein kurzes Gespräch zum Umfang bei unserer Dienstleistung meist unerlässlich.

Wenn Sie uns Daten mitteilen, die uns eine Kontaktaufnahme ermöglichen - z.B. eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer - willigen Sie ein, dass wir Sie zur Bearbeitung Ihrer Anfrage über dieses Kommunikationsmittel kontaktieren dürfen.

Ihre Daten werden in diesem Zusammenhang nach folgenden Maßgaben erfasst, bearbeitet und gespeichert:

Angebotsanfragen

Interessenten erhalten nach Absenden des Kontaktformulars und des Angebotsformulars eine personalisierte Bestätigungs-E-Mail über die erfolgreiche Übermittlung ihrer Anfrage.

Die im Rahmen einer Angebotsanfrage übermittelten Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung im Hause automatisiert in unsere Vertriebsdatenbank (Salesforce Marketing Cloud) übermittelt und nach 12 Monaten gelöscht.

In der Regel führen wir vor der Erstellung eines Angebotes ein kurzes Gespräch, um die Bedarfe des Interessenten zu konkretisieren. Nachdem ein Interessent ein Angebot erhalten hat, fragen unsere Vertriebsmitarbeiter eine Entscheidung so lange aktiv nach, bis das Interesse an dem Angebot geklärt ist.

Auf Hinweis der Interessenten werden alle Daten aus Angebotsanfragen und der nachlaufenden vertrieblichen Bearbeitung selbstverständlich auch vor Ablauf der 12-monatigen Löschfrist umgehend aus der Vertriebsdatenbank gelöscht.

Anmeldung zu Präsenzveranstaltungen

Interessenten erhalten nach Absenden des Angebotsformulars eine personalisierte Bestätigungs-E-Mail über die erfolgreiche Übermittlung ihrer Anmeldung.

Im Falle kostenpflichtiger Veranstaltungen fragen wir im Anmeldeformular direkt nach allen Informationen, die wir für die Rechnungsstellung benötigen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Rechnung zu, die gleichzeitig als Anmeldebestätigung dienen kann. Wir nutzen Ihre übermittelten Daten auch, um Ihnen ggf. vor und nach der Veranstaltung weitere organisatorische Informationen zukommen zu lassen.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie, dass wir Sie ggf. im Nachgang zu unserer Veranstaltung gezielt zu Neuigkeiten und inhaltlichen Veränderungen zu diesem spezifischen Thema per E-Mail informieren dürfen. Dies ist insofern für Sie von Bedeutung, wenn wir seitens unserer Referenten auf wichtige Änderungen oder weitergehende Informationsangebote aufmerksam gemacht werden. Hierfür bewahren wir Ihre Anmeldungsdaten maximal 12 Monate nach der Veranstaltung auf. Sie melden sich nicht zum Empfang eines Newsletters oder einer regelmäßigen E-Mail-Aussendung aus unserem Hause an. Bitte kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten, wenn Sie Ihre Daten vor Ablauf dieser Frist löschen lassen möchten.

Newsletteranmeldungen

Die Paychex Deutschland GmbH bietet Newsletter an, die die Empfänger einerseits zu Fachthemen rund um die Lohn- und Gehaltsabrechnung und über kostenfreie und kostenpflichtige Veranstaltungen des Hauses informieren.

Wenn Sie unsere Newsletter emfpangen wollen, benötigen wir eine gültige E-Mail Adresse. Die Angabe von Anrede und Nachnamen sind optional und werden - wenn vorhanden - dazu verwendet, unsere Newsletter in der Anrede zu personalisieren.

Die Anmeldung zum Newsletter ist nach dem double-opt-in-Verfahren realisiert (Verfizierung und Einwilligung zum Empfang nach erstmaliger Eingabe von E-Mail-Adresse auf den Anmeldeseiten unserer Website).

Der Versand der Newsletter erfolgt mit Hilfe der E-Mail-Marketing Cloud der CleverReach GmbH & Co. KG in Rastede, auf deren Server auch die Daten der Empfänger gespeichert und verarbeitet werden. Wir nutzen CleverReach so, dass Öffnungen und Klicks in unseren Newslettern nicht personalisiert erfasst werden. Eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung wurde geschlossen.

Ihre Einwilligung zum Erhalt der Newsletter können Sie jederzeit widerrufen, Sie werden dann aus dem Verteiler ausgetragen (inaktiviert). Eine Automatisierte Löschung inaktiver Empfänger wird seitens unseres Auftragsdatenverarbeiters derzeit noch nicht angeboten. Wenn Sie wünschen, dass Ihre Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Anrede, Name) vollständig vom Server der CleverReach GmbH & Co. KG gelöscht werden, schicken Sie hierzu bitte eine kurze Nachricht an unseren Datenschutzbeauftragten.

Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Kontaktdaten des Datenschutz-Beauftragten

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn André Krug (akrug@paychex.de; 040-32530951; Randstr. 34b, 22525 Hamburg) wenden.

Quellenhinweis

Teile der Datenschutzerklärung wurden mit Hilfe des Datenschutzerklärungs-Generators der activeMind AG erstellt.